Alle Beiträge von wordpress_generation

Picknick in Bunt am 31. Mai 2015

Das GenerationenNetz Reichelsheim lädt ein zum Picknick in Bunt. Treffpunkt ist am Sonntag, den 31.  Mai um 16 Uhr unter den Platanen vor der Reichenberghalle in Reichelsheim.  Bei Regen können wir in die Reichenberghalle ausweichen.

Bitte mitbringen: Essen, Trinken, vielleicht eine Picknickdecke, ein Spiel, ein Musikinstrument, um miteinander in Kontakt zu kommen.

Picknick in Bunt:
so bunt, wie wir gemeinsam sind,
so bunt wie das Leben an einem schönen Nachmittag.

Handzettel Picknick 2

Ideenwerkstatt am 07.10.2014

Für den 07. Oktober hatten die Koordinatorinnen des GenerationenNetzes Reichelsheim Beate Braner-Möhl und Gabriela Hund zur Ideenwerkstatt geladen. Dreißig Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung. Manche waren einfach neugierig; andere brachten engagiert ihre Vorstellungen ein, wie sich die Generationen in Reichelsheim intensiver vernetzen können. Am Ende des Abends hatte sich ein dreiköpfiges ehrenamtliches Kernteam gefunden. „Ein wichtiger Meilenstein unserer Arbeit ist erreicht“, betont Koordinatorin Braner-Möhl. „Reichelsheimer Bürgerinnen und Bürger nehmen IHR Netzwerk in die Hand, übernehmen ehrenamtlich Verantwortung.“

Neben dem Kernteam entstand in der Ideenwerkstatt auch eine Arbeitsgruppe, die einen regelmäßigen Kaffeetreff anbieten möchte.

Weitere Wünsche und Angebote an diesem Abende waren Vernetzung und Kooperation, Information und Vermittlung, Beratung und Lebenshilfe, Nachbarschaftshilfe (Begleitungen bzw. Fahrdienste, Besuche, Entlastung für Familien, generationenübergreifende Projekte usw.).

Im Vorfeld zur Ideenwerkstatt waren Reichelsheimer Institutionen und Einrichtungen eingeladen sich auszutauschen und nach Gemeinsamkeiten und Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit zu suchen. Themen, die in der Zukunft angegangen werden sollen, sind beispielsweise die bessere Ausnutzung von Räumen oder das große Thema Barrierefreiheit, nicht nur bautechnisch, sondern auch im menschlichen Miteinander. Ein wichtiger Punkt, von den meisten der Teilnehmenden genannt, ist eine bessere Vernetzung und damit ein besseres Wissen über die Angebote des Anderen.

Nach der Auswertung beider Veranstaltungen durch die Projektkoordinatorinnen mit dem Projektbeirat werden die Koordinatorinnen mit dem Kernteam, den verschiedenen Institutionen und weiteren interessierten Bürgern und Bürgerinnen ausloten, welche Ideen in welcher Form in die Praxis umgesetzt werden können. „Wir stehen am Anfang eines Prozesses“, erklärt Koordinatorin Gabriela Hund. „Es geht nicht um schnelle Ergebnisse, sondern um einen Weg miteinander.“

Für Fragen, Informationen und Mitdenk-Wünsche wenden Sie sich an die Projektkoordinatorinnen Beate Braner-Möhl und Gabriela Hund unter Tel. 06164 – 64 29 477 oder kommen für ein persönliches Gespräch während der Sprechzeiten der Projektkoordinatorinnen donnerstags 9 – 11 Uhr in das Büro, Rathausplatz 1.

Über das Projekt

 Das GenerationenNetz Reichelsheim hat zum Ziel, Menschen aller Altersklassen und hilfreiche Institutionen in Reichelsheim miteinander zu verbinden und so ein tragfähiges Netz der gegenseitigen Unterstützung aufzubauen. Träger ist die Evangelische Michaelsgemeinde; Kooperationspartner das Diakonische Werk Odenwald und die Mary-Anne-Kübel-Stiftung. Finanziert wird das GenerationenNetz für drei Jahre vom Land Hessen und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Unbenannt-1

ideenwerkstadt_071014_2

ideenwerkstadt_071014_3

ideenwerkstadt_071014_4