Familienzentrum

Was ist  ein Familienzentrum?

Ein Familienzentrum ist Knotenpunkt, Anlaufstelle, Netzwerk und Informationsbörse für Menschen in allen Familienphasen und Altersstufen.  Damit wird das soziale Unterstützungsnetz vor Ort wirkungsvoller gestaltet.

Manche Familienzentren entwickeln sich aus Kindertagesstätten, andere aus Familienbildungsstätten, wieder andere aus Kirchengemeinden. Das GenerationenNetz entwickelt sich aus der Evangelischen Michaelsgemeinde in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Odenwald und der Mary Anne Kübel-Stiftung und vernetzt Menschen aller Generationen und unterschiedliche Partner in Reichelsheim.

Manche Familienzentren haben eigene Häuser, andere nutzen vorhandene Räume oder lassen ihre Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten stattfinden. Das GenerationenNetz hat ein Büro und einen Besprechungsraum im Pfarrhaus 1 (Rathausplatz 1), nutzt aber verschiedene Räume in ganz Reichelsheim.

Familienzentren werden gefördert von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und vom Land Hessen. Das GenerationenNetz Reichelsheim wurde von der EKHN als Familienzentrum vom 1. April 2014 bis zum 31. März 2017 gefördert. Das Land Hessen fördert das GenerationenNetz ebenfalls als Familienzentrum seit 2014 und hat seine Mittel in jedem Jahr neu bewilligt. Für das Jahr 2017 haben wir im April wieder einen Antrag gestellt.